Informationen zum Brexit

Die Übergangsphase im Anschluss an den Austritt des Vereinigten Königreiches am 31.1.2020 aus der Europäischen Union endete mit 31.12.2020. Auf dieser Seite finden Sie gesammelte Informationen zum Brexit – auch im Zusammenhang mit unseren Programmen:

Fremdenrechtliche Aspekte

Förderprogramme | Erasmus+

Brexit-Infos des BMBWF

Informationen des Bundeskanzleramtes zu Bildung, Studium, Jugendmobilität und Forschung

Von der Staatsbürgerschaft, der Dauer das Aufenthaltes und dem Aufenthaltszweck in UK hängt es ab, ob man ab 2021 ein Visum beantragen muss, wenn man für die Teilnahme an der Programmperiode Erasmus+ 2014-2020 nach UK fährt. Studierende aus der EU, die sich vor dem 31.12.2020 im Vereinigten Königreich niedergelassen haben, müssen im „EU Settlement Scheme“ der britischen Regierung bis spätestens 30.6.2021 eine kostenfreie Registrierung (Antrag) durchführen, wenn sie beabsichtigen sich weiterhin im Vereinigten Königreich aufzuhalten, um so die mit „Settled Status“ oder „Pre-Settled Status“ verbundenen Rechte abzusichern. Allgemeine Informationen über das neue punktebasierte Einwanderungssystem bzw. zur Erlangung von Studentenvisa können Sie auf der Website der britischen Regierung bzw. des UKCISA (UK Council for International Students Affairs) und der Universities UK abrufen. Genauere Informationen zum Studenten-Visum erhalten Sie hier: https://www.gov.uk/student-visa/apply

https://www.bmeia.gv.at/oeb-london/service-fuer-buergerinnen/brexit/eu-settlement-scheme/

https://www.gov.uk/guidance/studying-in-the-uk-guidance-for-eu-students (englisch)

https://study-uk.britishcouncil.org/moving-uk/eu-students (englisch)

Ob man ein Visum benötigt, kann hier überprüft werden: https://www.gov.uk/check-uk-visa

Webseite des BMEIA zum Brexit: https://www.bmeia.gv.at/europa-aussenpolitik/europapolitik/zukuenftiges-verhaeltnis-eu-uk-brexit/

Brexit-Infos auf der Website der Österreichischen Botschaft London.