Jahreskonferenz Bologna-Tag 2021

17. März 2021

Wie erlernen und vermitteln wir „future skills“ in der Hochschulpraxis?

Mit Blick auf das Rom Communiqué 2020, das innovative Lehre und digitale Transformation sowie future skills erneut stark hervorhebt, befassen wir uns heuer mit folgenden Schwerpunkten:

1. Innovative Lehr-/Lernstrategien (zur Vermittlung von future skills),

2. Digitale Kompetenzen für Lehrende und Studierende,

3. Verankerung von digitalen Basistechniken und computational thinking als grundlegende Elemente jeder wissenschaftlichen Ausbildung, insbesondere in den geistes-/sozial und kulturwissenschaftlichen Studien

Wir zeigen im Austausch mit ausgezeichneten Lehrenden, anhand laufender Projekte und Initiativen auf, wie diese Verankerungen in der Hochschulpraxis gelebt werden und mit ihrer Umsetzung zur Weiterentwicklung der Lehre beitragen können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Diese Veranstaltung wird von der OeAD-GmbH gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) aus Mitteln des Projekts „INternationalisation/INclusion/ INnovation: Towards high-quality inclusive mobility and innovative teaching & learning in an internationalised Austrian Higher Education Area“ (Leitaktion 3 des Programms Erasmus+) umgesetzt und findet mit freundlicher Unterstützung der "UMIT Tirol - Die Tiroler Privatuniversität" statt.