Inhalte und Ziele des Lektoratsprogramms

Inhalte der Lektoratstätigkeit

Shape_181.png © OeAD
  • Unterrichtstätigkeit im Ausmaß von 12–14 Semesterwochenstunden in den allgemeinen Fächern "Sprachvermittlung", "Landeskunde", "Literatur- und Kulturgeschichte", je nach Vereinbarung mit dem Gastinstitut und im Rahmen der Studienprogramme am Gastinstitut
  • Durchführung von eigenen Forschungsarbeiten bzw. anderer Formen einer ausbildungsgemäßen Weiterbildung neben der Lehr- und Prüfungstätigkeit an der Gastuniversität
  • Beratung von Studierenden am Gastinstitut über Möglichkeiten für Studien-, Forschungs- und Kooperationsmöglichkeiten in Österreich Österreich
  • Planung und Organisation von sowie Mitwirkung bei kulturellen und wissenschaftlichen Veranstaltungen mit Österreichbezug am Gastort, um damit ein zeitgemäßes Österreichbild in all seinen Facetten zu vermitteln. Dies erfolgt in Abstimmung mit den Österreichischen Botschaften, Kulturforen und Österreich-Bibliotheken und anderen Partnern vor Ort, um deren Erfahrungen und Kontakte nutzen zu können.

Dauer der Lektoratstätigkeit

  • Die Tätigkeitsdauer beträgt maximal 5 Jahre. Ein Wechsel des Tätigkeitsstandortes innerhalb eines Förderungsverhältnisses des OeAD ist möglich, sofern an einer Gastuniversität eine zumindest zweijährige Tätigkeit durchgeführt und eine zumindest zweijährige weitere Tätigkeit an einer anderen Gastuniversität möglich ist.

Ziele des Programms

Shape_22.png © OeAD
  • Förderung der deutschen Sprache im Deutschstudium an Universitäten international
  • Vermittlung österreichischer Kultur sowie von aktuellem Wissenschaftsgeschehen in Österreich im internationalen akademischen Bereich
  • Förderung von Absolvent/innen geistes- und kulturwissenschaftlicher Studienrichtungen zur Durchführung eigener akademischer Qualifizierung, wobei der interkulturellen Begegnung ein besonderer Stellenwert zukommt.
  • Mit derzeit 97 Standorten weltweit bietet dieses Programm den Teilnehmer/innen die Chance zu einer ausbildungsgemäßen Arbeitserfahrung auf internationalem Universitätsniveau
  • ermöglicht es die Durchführung akademischer Forschungsvorhaben
  • trägt es zur Vertiefung von Fremdsprachenkenntnissen bei
  • ermöglicht es nachhaltig wirksamen Umgang mit unterschiedlichen Kulturkreisen und Bildungssystemen.
  • Lektoratsstellen der OeAD-GmbH befinden sich an germanistischen und Fremdsprachen-Instituten.