Für Schulen: Neuer Anbieter für fachspezifischen Support zum Mobile Device Management

20. July 2022 OeADSchule
Ein Laptop mit einer Blase mit der Inschrift "Ab 1.8.2022 neuer MDM Support"
Ab 1. August 2022 wird der MDM-Support von einem neuen Anbieter betreut.

Um alle diejenigen bestmöglich zu unterstützen, die im Zuge der Geräteinitiative "Digitales Lernen" mit der Einrichtung des Mobile Device Managements betraut wurden, wurde vom BMBWF ein MDM-Support beauftragt.

Ab 1. August 2022 wird dieser von einem neuen Anbieter betreut. Im Zuge dessen wird die Anmeldemaske erneuert und bereits registrierte Nutzerinnen und Nutzer müssen sich erneut registrieren. 

Aufgaben des MDM-Supports 

Der Support unterstützt registrierte Nutzerinnen und Nutzer:

  • bei fachlichen Fragen zur Konfiguration und dem laufenden Betrieb der MDM-Lösungen Microsoft Intune for Education und Google Workspace for Education
  • bei der Verwendung der MDM-Anleitungen 

Der MDM- Support steht folgenden Zielgruppen zur Verfügung:

  • IT-Systembetreuerinnen und -betreuern
  • IT-Kustodinnen und -kustoden
  • IT-Regionalbetreuerinnen und -betreuern

Support-Fälle können registrierte Nutzerinnen und Nutzer ab 1. August 2022 über das Support-Portal bekanntgeben. Die Registrierung ist ab sofort möglich. 

 

 

Information: Bitte beachten Sie das Veröffentlichungsdatum der Newsbeiträge. Informationen können sich laufend ändern, Newsbeiträge werden jedoch nicht aktualisiert. Bitte prüfen Sie https://digitaleslernen.oead.at/news auf aktuelle Informationen.