Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer 2022

28. June 2022 SprachenSchulePublic Science
Banner der Internationalen Tagung der Deutschlehrer/innen 2022
Unter dem Motto *mit.sprache.teil.haben widmet sich die diesjährige IDT der Bedeutung des Lehrens und Lernens von Sprachen für die Teilhabe in einer mehrsprachigen Gesellschaft.

Durch Sprache können Menschen sich austauschen, bilden und ihren Horizont erweitern. Um das Lehren und Lernen von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache zu diskutieren und sich zu vernetzen, findet von 15. bis 20. August die Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer (IDT) 2022 an der Universität Wien statt. Rund 2.500 Lehrende und Forschende aus über 100 Ländern kommen dabei zusammen, die IDT ist somit die größte Fachveranstaltung für den Deutschunterricht weltweit.

Die Fachtagung bietet Vernetzungsmöglichkeiten und Raum für Austausch zu aktuellen Fragen im Fach Deutsch als Fremdsprache*Zweitsprache. Sie spiegelt den Stand der Forschung wider und bietet den Rahmen, um innovative Projekte anzustoßen und auf diese Weise zur Weiterentwicklung des Faches beizutragen. Das thematische Spektrum reicht von Spracherwerbstheorien und Grammatikvermittlung über ästhetische Zugänge zu Sprache(n) bis zum Lehren und Lernen in digitalen Umgebungen und den politischen Rahmenbedingungen des Unterrichtens. Ein besonderer Akzent wird auf den Deutschunterricht in einer mehrsprachigen Gesellschaft gelegt.

Details zum vielfältigen Fach-, Kultur- und Ausflugsprogramm gibt es HIER