Anregungen und Tipps zum gemeinsamen Forschen

Wissenschaft (er)leben - Zukunft gestalten
#YoungScienceRocks: Beim gemeinsamen Forschen können manchmal Hindernisse auftauchen. In den Broschüren des OeAD und der Joachim-Herz-Stiftung findet man dazu wertvolle Tipps und Tricks.

Um das gemeinsame Forschen von Schülerinnen und Schülern, Forschenden und Lehrkräften einfacher zu gestalten, haben der OeAD und die Joachim-Herz-Stiftung im letzten Jahr zwei kompakte Hilfestellungen publiziert, in denen Empfehlungen zum gemeinsamen Arbeiten von Wissenschaft und Schule zu finden sind. 

Unter dem Titel "Citizen Science – Forschen mit Schulen. Grundlagen, Empfehlungen & praktische Tipps für gemeinsame Projekte" formulierten Forschende und Lehrpersonen gemeinsam Hilfestellung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Schule in Citizen-Science-Projekten. Einen schnellen Überblick über die wichtigsten Punkte, die es bei Citizen-Science-Projekten an und mit Schulen zu beachten gilt, bietet eine übersichtliche Checkliste am Ende der Broschüre. Die AG, im Rahmen derer die Lektüre entstand, wird vom OeAD-Zentrum für Citizen Science geleitet und ist Teil des Citizen Science Network Austria. Die gedruckte Broschüre kann unter  bestellt werden. Schreiben Sie einfach eine E-Mail mit der gewünschten Stückzahl und Adresse.

Die Joachim-Herz-Stiftung hat die Broschüre „Miterleben, wie Wissen entsteht. Mit Schülerinnen und Schülern im Unterricht forschen“ veröffentlicht. Sie gibt Anregungen, wie Forschungsprojekte ab der Sekundarstufe I in den naturwissenschaftlichen Regelunterricht integriert werden können. In der Publikation kommen Expertinnen und Experten aus Schulpraxis und Hochschule zu Wort. Sie zeigen, wie sich Forschungsprojekte mit den Lehrplänen und dem Schulalltag vereinbaren lassen, wie Lernende selbst forschend aktiv werden können und was beim forschenden Arbeiten mit Schülerinnen und Schülern zu beachten ist.