Als Schüler/in an aktuellem Forschungsprojekt teilnehmen!

24. May 2022 Citizen ScienceSchuleForscher/innen
Forschungsgruppe vor Glaspinwand
Ab Herbst werden Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II als aktive Forschungspartnerinnen und -partner zum Thema „European Citizenship“ und „European Citizenship Education“ gesucht!

European Citizenship – Was ist das für Europas junge Bürgerinnen und Bürger? Die junge Generation in der EU muss gehört werden. Gerade dann, wenn es um Citizenship geht. Dies ist eines der Ziele des Citizen Advice Project, das im Rahmen eines größeren Forschungsvorhabens an der Universität Salzburg durchgeführt wird.

Im Rahmen des Forschungsprojektes schlüpfen Schülerinnen und Schüler in die Rolle der Forschenden, sammeln selbstständig als Expertinnen und Experten ihrer eigenen Lebenswelt Daten zu European Citizenship und entwerfen Empfehlungen für European Citizenship Education, die der Politik und anderen Stakeholdern im Bildungsbereich zur Verfügung stehen sollen. Dabei entstandene Daten analysieren und interpretieren sie zusätzlich mit wissenschaftlicher Unterstützung.

Ziel ist es, die verborgene Innensicht von Jugendlichen hinsichtlich europäischer Bürgerschaft sichtbar zu machen sowie das Selbst(verständnisses) von European Citizenship zu stärken und Bürger/innenkompetenzen im Bereich der aktiven Teilnahme am europäischen Gedanken zu fördern. Außerdem sollen Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projektes mit Forschungsmethoden und -methodologien in Kontakt kommen, durch die sie sich konkret mit gesamteuropäischen Fragestellungen auseinandersetzen können und dabei gleichzeitig wissenschaftliche Kompetenzen erwerben, die dann auch weiterführend für eigene Projekte wie VWAs oder Diplomarbeiten übernommen werden können.

Projektdetails

European Citizenship – Was ist das für Europas junge Bürgerinnen und Bürger? Schülerinnen und Schüler erforschen in einem innovativen Forschungssetting, wie sich European Citizenship aus ihrer Perspektive darstellt und wie Unterricht dahingehend aussehen sollte.

Projektziel:

Schüler/innen sollen im ersten Schritt des Projekts durch verschiedene Methoden aus der Stanford Design School Empfehlungen erzeugen, wie European Citizenship Education aussehen sollte, damit dessen Ergebnis einen Bildungsprozess in Richtung eines „good citizen“ im europäischen Kontext unterstützt. Darauffolgend werden verschiedene Sequenzen aus diesem ersten Schritt im Hinblick auf darin verborgene Haltungen von den Schüler/innen (= Co-Forscher/innen) analysiert. Das dabei entstehende Forschungsergebnis wird daraufhin nochmals vom Forscher bezüglich European Citizenship Education Policy kontextualisiert.
Die verschiedenen Ergebnisse sollen einen Beitrag dazu leisten European Citizenship sowie European Citizenship Education aus Schüler/innenperspektive greifbarer zu machen. Gleichzeitig sollen auch Schüler/innen Forschungsmethoden und -methodologien kennenlernen, durch die sie sich konkret mit gesamteuropäischen Fragestellungen auseinandersetzen können, während sie parallel dazu wissenschaftliche Kompetenzen sowie kreative Problemlösungsansätze erwerben.

Zielgruppe: Schüler/innen der Sekundarstufe II (Team aus 10 interessierten Schülerinnen und Schülern pro Schule)
Zeitraum zum Mitforschen: 12. 09. 2022 bis 28. 02. 2023
Tätigkeiten der Schüler/innen: Lebenswelt von Schüler/innen erforschen, reflektieren und analysieren
Wie kann man mitforschen?: Im Zeitraum von 12. September 2022 bis 28. Februar 2023 sollen insgesamt vier Termine direkt an jeder ausgewählten Schule stattfinden, an denen aktiv geforscht wird. Das Projektteam präsentiert dem Lehrkörper gerne vorab das Projekt, bietet Einblicke und informiert über die Mitforschmöglichkeiten.
Kontakt:
Universität Salzburg
Mag. Stephan Schweighofer
stephan.schweighofer@plus.ac.at

 

Weitere Informationen und kurzes Erklärvideo