Informationen zum Brexit - Update

3. February 2020 European ProgrammesPartnerships
Im Wind wehende Flagge von Großbritannien mit dem Himmel im Hintergrund
Das Vereinigte Königreich hat mit 31. Jänner 2020 die EU verlassen.

For information in English please see below.

Auswirkungen des Brexit auf Erasmus+

Das Vereinigte Königreich hat mit 31.01.2020 die EU verlassen und ist rechtlich kein Mitglied der Europäischen Union mehr. Das Austrittsabkommen sieht jedoch die uneingeschränkte Teilnahme des Vereinigten Königreichs am laufenden Programm Erasmus+ 2014-2020 vor.

Das bedeutet für Menschen und Einrichtungen aus Österreich:

  • Alle bis einschließlich 2020 genehmigten Erasmus+ Projekte, an denen eine britische Organisation beteiligt ist, oder von einer solchen als Lead-Partner geführt werden, können ihre Aktivitäten während der gesamten Projektdauer wie gewohnt bis zum geplanten Projektende (auch über den 31.12.2020 hinaus) durchführen.
  • Erasmus+ Mobilität ins Vereinigte Königreich und aus dem Vereinigten Königreich ist weiterhin ohne Einschränkungen möglich.

Ab dem 1. Jänner 2021 wird das Vereinigte Königreich für den Zugang zu EU-Programmen, einschließlich Erasmus+, als Drittland behandelt. Die mögliche Teilnahme des Vereinigten Königreichs an Erasmus+ nach 2020 hängt vom Ergebnis der Gesamtverhandlungen über die künftigen Beziehungen zwischen den beiden Parteien ab.

Hotline: Für Ihre Anliegen in Zusammenhang mit dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU steht folgende Rufnummer bei der Nationalagentur Erasmus+ Bildung zur Verfügung: +43 1 53408-555.

    Britain has left the EU on 31 January 2020.

    Effects of Brexit on Erasmus+

    The UK has left the EU on 31 January 2020 and is no longer a member of the European Union. The Withdrawal Agreement foresees UK participation in the current programme Erasmus+ 2014-2020 without any changes.

    This means for individuals and organisations in Austria:

    • All approved Erasmus+ projects (including the application round 2020) that involve a UK organisation will be able continue to deliver their activities as normal for the full duration of their project (even after 31 December 2020).
    • Erasmus+ mobility to and from the United Kingdom is still possible without restrictions.

    As of 1 January 2021, the UK will be treated as a third country for purposes of access to EU programmes, including Erasmus+. The possible participation of the UK in Erasmus+ after 2020 will depend on the outcome of the overall negotiations on the future relationship between the two parties.

          Hotline: The Austrian National Agency for Erasmus+ Education has provided the following number for those seeking advice on matters related to the United Kingdom’s withdrawal from the EU: +43 1 53408-555.
          Letztes Update/Last Update: 14.02.2020