Barrierefreie Webseiten des OeAD

Die OeAD-Webseite www.oead.at wurde von der Österreichischen Computer Gesellschaft (OCG) mit dem Web Accessibility Certificate Austria (WACA) in der Stufe Silber ausgezeichnet. Damit ist der OeAD die erste öffentliche Einrichtung, die über eine barrierfreie Webseite mit einer WACA-Zerfizierung in Silber verfügt. Unsere Webseite erfüllt nun die internationalen WCAG 2.0 - AA Richtlinien und ist in sehr hohem Maße barrierefrei. Das bedeutet, dass die Inhalte nun für alle Benutzer/innen zugänglich und bedienbar sind. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung.

Bisher wurden elf OeAD-Webseiten von der OCG auditiert und zerfiziert. Folgende Webseiten der OeAD-GmbH sind barrierefrei: (Stand: Jänner 2020)

oead.at (Silber)
appear.at (Silber)
arqa-vet.at (Silber)
bildung.erasmusplus.at (Silber)
etwinning.at (Silber)
peer-review-in-qibb.at (Silber)
studyinaustria.at (Silber)
vorstudienlehrgang.at (Silber)
youngscience.at (Silber)
cee-you.eu (Bronze)
erasmusplus.at (Bronze)

Web Accessibility Certificate Austria (WACA)

WACA-Zertifikat, das die Barrierefreiheit der OeAD-Webseite in der Zertifizierungsstufe Silber bestätigt. © WACA

Die Österreichische Computer Gesellschaft (OCG) ist die Zertifizierungsstelle für das Web Accessibility Certificate Austria (WACA), um barrierefreie Websites nach außen hin kennzuzeichnen. Initiiert wurde das Zertifikat von einem interdisziplinären Beirat rund um die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs, der JKU in Linz und verschiedenen Digitalagenturen. Nach erfolgreichem Audit wird das WACA-Zertifikat in den drei Abstufungen Gold, Silber oder Bronze für zwei Jahre vergeben. Optisch sichtbar werden die geprüften Websites mit dem WACA-Label ausgezeichnet. Zur Überwachung und Weiterentwicklung des Zertifikats wurde ein interdisziplinärer Beirat konstituiert.

Weitere Informationen

Barrierefreies Web ist die Zukunft

In Österreich leben ca. 1,7 Mio. Menschen mit temporärer oder dauerhafter Beeinträchtigung (Quelle: Statistik Austria). Web Accessibility erhöht die Userfreundlichkeit, die technische Bedienbarkeit für alle Menschen und gewährleistet einen besseren Zugang zu Informationen und Services für Personen mit Beeinträchtigungen. Aber nicht nur sozial-ethische, auch betriebswirtschaftliche Gründe machen Barrierefreiheit im Web zu einem zentralen Thema: Durch die barrierefreie Anpassung und Gestaltung der Website können User Experience, das Anwendungserlebnis im Internet und die Bedienungsfreundlichkeit entscheidend verbessert werden.