4. internationale ECVET Fachtagung: Lernergebnisse in der digitalen Berufsbildung

FachveranstaltungEuropäische ProgrammeBerufsbildungQualität

Lernergebnisse sind ein zentrales Element europäischer Transparenzinstrumente, wie ECVET oder NQR/EQR. Lernergebnisorientiertes Unterrichten hat auch im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Covid-19-Pandemie stellt die Praktiker/innen in berufsbildenden Einrichtungen einschließlich Lehrbetrieben vor die Herausforderung, Lernergebnisse im virtuellen Raum zu vermitteln und deren Erwerb digital festzustellen.

Erfahren Sie bei dieser Konferenz, wie dies gut gelingen kann und welche unterstützenden Maßnahmen und Instrumente die österreichischen Bundesministerien für Bildung, Wissenschaft und Forschung bzw. Digitalisierung und Wirtschaftsstandort für Distance Learning und Blended Learning Szenarien anbieten. Gewinnen Sie Einblicke in den 8-Punkte-Plan für den digitalen Unterricht, spezielle Massive Open Online Courses (MOOC) für Pädagog/innen, fit4internet, digicheck, eEducation …

Lernen Sie Beispiele guter Praxis aus Österreich und Deutschland kennen und tauschen Sie sich mit den Expert/innen dazu aus.

Wir ersuchen um Anmeldung bis spätestens 1. Dezember 2020.

3. Dezember 2020 09:45 bis 13:00 online via Zoom nationale Agentur Erasmus+ Bildung und Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Veranstaltung im iCal-Format speichern