International School of Multimedia Journalism 2019 – Abschlusspräsentation

Die International School of Multimedia Journalism (ISMJ) feiert 2019 ein kleines Jubiläum. Bereits zum fünften Mal auch heuer wieder Studierende aus Dänemark, Georgien, der Ukraine und Österreich zusammen, um gemeinsam an Multimedia-Projekten zu arbeiten. Dieses Jahr dreht sich dabei alles um das Thema „Social Responsibility“.

Im Rahmen der Abschlusspräsentation werden dabei die einzelnen Projekte vorgestellt, zu der wir ganz herzlich einladen möchten. Aus Gründen der besseren Planung wird um Anmeldung gebeten.

Details zur ISMJ und die Projekte der vergangenen Jahre finden Sie hier.

Über die ISMJ:

Die „International School of Multimedia Journalism“ wird vom Institut für Journalismus & Medienmanagement in Kooperation mit der Ukrainisch Katholischen Universität Lemberg durchgeführt. Das Joint Programm vernetzt Journalismus-Studierende länderübergreifend miteinander und fördert dadurch das Verständnis für internationale Mediensysteme sowie die Medienlandschaft anderer Länder. Seit 2016 nehmen mit der Danish School of Media and Journalism und dem Georgian Institute of Public Affairs zwei weitere Projektpartner teil. Das Projekt wird mit finanzieller Unterstützung durch das BMBWF, die OeAD-Kooperationsstelle Lemberg, die OeAD-GmbH Wien, der Stadt Wien und der Kultursektion des BMEIA durchgeführt.

15.02.2019 17:00–19:00 Uhr FH Wien der WKW | Währinger Gürtel 97 | 1180 Wien FH Wien der WKW | OeAD-Kooperationsbüro Lemberg Veranstaltung im iCal-Format speichern