Euroguidance Fachtagung 2018

#Fachveranstaltung#Europäische Programme

Lifelong Guidance in einem dynamischen Arbeitsmarkt: erreichen, befähigen, stärken

Der Arbeitsmarkt in Europa befindet sich in einem rasanten Wandel. Um vollständig am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und Einstieg sowie Übergänge am Arbeitsmarkt erfolgreich zu bewältigen, müssen heute vor allem Fähigkeiten im Umgang mit Veränderung entwickelt werden.

Durch welche Zugänge können insbesondere Menschen, die benachteiligt sind, erreicht werden und wie kann Lifelong Guidance im Sinne einer frühzeitigen, am gesamten Erwerbsleben orientierten, nachhaltigen Unterstützung dazu beitragen, Übergänge am Arbeitsmarkt erfolgreich zu bewältigen?

Alison Crabb (Europäische Kommission) wird in ihrer Key Note Einblick in die jüngste Strategieentwicklung in Europa, wie etwa den „European Pillar of Social Rights“, geben und über den sich schnell verändernden Arbeitsmarkt und die damit einhergehenden häufigen Übergänge (sog. „Transitions“) referieren.

Andreas Hirschi (Professor für Arbeits- und Organisationspsychologie) berichtet in seiner Key Note von modernen Ansätzen zur nachhaltigen Laufbahnförderung, welche auf die im raschen Wandel begriffenen Umstände des Arbeitsmarktes Bezug nehmen.

Die Konferenz bietet neben der plenaren Diskussion auch fünf parallele Methoden- und Diskussionsworkshops. Im Rahmen eines Methodenmarktes besteht die Möglichkeit, Erasmus+ Projekte sowie themenrelevante Methoden und Tools kennen zu lernen und sich zu vernetzen.

Zum Programm

Conference Programme (in English)

08.11.2018 09:00–17:00 Uhr  | Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien  | Ebendorferstraße 7, 1010 Wien Veranstaltung im iCal-Format speichern