Konferenz "Digital Participation: Digitale Bildung zur Teilhabe an der Gesellschaft der Zukunft"

"Digital Participation: Digitale Bildung zur Teilhabe an der Gesellschaft der Zukunft"

22. Juni 2017|11:00 – 18:30 Uhr|Urania|Uraniastraße 1|1010 Wien

Die Konferenz thematisiert das Potenzial der Digitalisierung für die  Erwachsenenbildung in Hinblick auf die aktive Teilnahme an der  Gesellschaft der Zukunft.

Graciela Sbertoli, Chair EBSN, wird in ihrem Beitrag zu “Digitalisierung  und Erwachsenenbildung“  einen Einblick in den Ansatz Norwegens zur Inklusion in die digitale  Gesellschaft geben.

Birgit Aschemann, CONEDU, thematisiert in ihrem Vortag „Erwachsenenbildung und Digitalisierung:  neue Chancen und neue Verantwortung“ den Zyklus, dem die Nutzung  digitaler Lernangebote folgt und zeigt auf, welche Möglichkeiten Weiterbildungen wie der im März/April 2017 durchgeführte EBmooc bieten.

Drei parallele Ideen- und Networkingpools bieten einen Rahmen zum Austausch über neue Wege in der Weiterbildung von  Erwachsenenbildner/innen, digitalen Lernressourcen in der Basisbildung  sowie digitale Angebote zum Lernen am Arbeitsplatz.

Ziel der Konferenz ist es, reelle und virtuelle Begegnungsräume zu schaffen, die über Ländergrenzen hinweg den Austausch und das Lernen zwischen den Akteur/innen der Erwachsenenbildung fördern. Die Konferenz bietet  Vorträge sowie Workshops bzw. Ideenpools, in welchen Initiativen und  Projekte aus unterschiedlichen Ländern Europas miteinander in einen Dialog treten.

Sehr  herzlich möchten wir auch bestehende und zukünftige Projektträger im Programm Erasmus+ Bildung zu dieser Veranstaltung einladen.

Zum Programm

Programme (English)

Die Anmeldung ist geschlossen.

22.06.2017 11:00–18:30 Uhr Urania Wien, Urania Straße 1, 1010 Wien  | Ebendorferstraße 7, 1010 Wien Veranstaltung im iCal-Format speichern