BRiDGE II

Bridge for Researchers in Danger Going to Europe Step II – BRiDGE II

Logo in Form einer Brücke mit Sternen © BRiDGE II

BRiDGE II ist ein zweijähriges Projekt, das im Rahmen des Horizon 2020 Calls SwafS-6-2018 finanziert wird: Science4Refugees-Support to highly skilled refugee scientists. BRiDGE II bietet eine Komplettlösung für die lokalisierte Betreuung von geflüchteten Forscher/innen („refugee researchers“, RRs) im Europäischen Forschungsraum (ERA) und ermöglicht es den 40 EURAXESS-Ländermitgliedern im ERA, das Potenzial von RRs in ganz Europa zu identifizieren und zu nutzen. Das Projekt begann am 1. Dezember 2018. Die Projekt-Website finden Sie hier.

Ziele: 

  • Unterstützung der langfristigen Karriere von 300 hochqualifizierten geflüchteten Forscher/innen und ihrer Integration in die Arbeitsmärkte der Mitgliedstaaten der Europäischen Union und der assoziierten Länder. Das Projekt bietet qualitativ hochwertige Beratung, Betreuung und Ausbildung für geflüchtete Forscher/innen, insbesondere Postdocs und Professor/innen, die sich seit mehr als zwei Jahren in Griechenland, Bulgarien, Serbien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Schweden aufhalten.
  • Bereitstellung von 300 Karriereplänen, Aktivierung und Unterstützung von 190 akademischen und 90 industriellen Mentoren sowie Mitgliedern des EURAXESS-Netzwerks.
  • Einrichtung von vier Peergruppen und Bereitstellung von 45 Praktikumsmonaten für geflüchtete Forscher/innen. Das Projekt schult und beteiligt weitere EURAXESS-Mitarbeiter/innen im gesamten Europäischen Forschungsraum und stellt Kursmaterialien, Richtlinien und Werkzeuge für die weitere öffentliche Nutzung bereit.
  • Unterstützung von Maßnahmen zur Förderung von Dual Career und der Gleichstellung der Geschlechter durch Einführung einer Quote und die Durchführung einer Dual-Career-Studie für geflüchtete Forscher/innen.

BRiDGE II wird koordiniert von der Universität Bielefeld (UNIBI), Deutschland - www.uni-bielefeld.de.

Die Projektpartner sind:

Österreichischer Austauschdienst (OeAD), Österreich

Center for Research and Technology Hellas (CERTH), Griechenland

Eidgenoessische Technische Hochschule Zuerich (ETH Zürich), Schweiz

Goeteborgs Universitet (UGOT), Schweden

Sofia University "St. Kliment Ohridski" (SU), Bulgarien

University of the Aegean (UAeg), Griechenland

University of Nis, Mechanical Engineering Faculty (MEF), Serbien

Die OeAD engagiert sich im Rahmen des WP2 "Career Planning, Mentoring and Building Networks" und leitet den Task 2.3 " Building a mentoring network to foster exchange between academic mentors". Ziel ist es, die Qualität der Betreuung von RRs zu verbessern.

Informationen über WP2 finden Sie hier.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an