Aktuelles

Die Kursanmeldung ist bereits geschlossen (Anmeldeschluss: 6.2.2017) und beginnt erst wieder am 21.8. Eine Kursanmeldung ist daher derzeit nicht möglich.


Was ist der VWU?

Der VWU ist eine studienvorbereitende Einrichtung für internationale Studierende. Aufgabe: Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfungen.

Der VWU bietet ausländischen Studienwerberinnen und Studienwerbern Intensivkurse zur Vorbereitung auf Ergänzungsprüfungen, die die Universitäten vorschreiben.

Das VWU-Statut bildet die Grundlage des VWU,
im Leitbild finden sich die Grundwerte des VWU.

Film: Die Eroberung des Wortes - 50 Jahre VWU

Welche Organisationsform hat der VWU?

Ein Universitätslehrgang, durchgeführt von der OeAD-GmbH (Österreichischen Austauschdienst-Gesellschaft mit beschränkter Haftung / Austrian Agency for International Cooperation in Education and Research - OeAD-GmbH) – gemeinsam mit den sechs wissenschaftlichen Wiener Universitäten:

  • Universität Wien (Uni Wien)
  • Wirtschaftsuniversität Wien (WU)
  • Technische Universität Wien (TU)
  • Medizinische Universität Wien (MedUni)
  • Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
  • Veterinärmedizinische Universität Wien (VETMED).

Die sechs wissenschaftlichen Universitäten sind in der VWU-Kommission vertreten. Die VWU-Kommission ist das Aufsichtsgremium des VWU.

Wer arbeitet/unterrichtet am VWU?

Unterrichtsteam: rund 50 akademisch geprüfte Lehrerinnen und Lehrer. Lehrgangsleitung: eine Direktorin / ein Administrator (Direktor-Stellvertreter). Im Sekretariat arbeiten drei bis vier Personen.

Wer besucht den VWU?

Jedes Semester besuchen rund 900 Studierende mit einer Studienzulassung einer Wiener wissenschaftlichen Universität die Kurse am VWU. Die Studierenden sind als außerordentliche Studierende an ihren Universitäten gemeldet. Sie kommen aus 75 bis 80 verschiedenen Ländern.

Wie finanziert sich der VWU?

Durch Kursgebühren.
Das Bundesministerium für Bildung (BMB) stellt die Lehrkräfte zur Verfügung.

Unsere Stärken

  • Hilfe zur Integration
    Der VWU unterstützt die internationalen Studierenden bei ihrer Integration in die österreichische (akademische) Umwelt durch spezielle Angebote wie TutorInnenprojekt „Muttersprachliche Ansprechpartner/innen (MAP)“, das transkulturelle Praktikum (TKP), Exkursionen und Informationsveranstaltungen.
  • Expertise und Internationalität
    Der VWU hat über 50 Jahre Erfahrung im Fachbereich Deutsch als Fremdsprache und in der Studienvorbereitung. Der VWU ist an europäischen Projekten (CHAGAL) beteiligt und mit studienvorbereitenden Einrichtungen in Europa vernetzt.
  • Engagement und Brückenschlag
    Der VWU ist Vermittler und Brücke zwischen unterschiedlichen Bildungssystemen, Lebenswelten, Traditionen, Sprachen und Kulturen. Der VWU tritt aktiv für die Belange der internationalen Studierenden ein, besonders für jene aus wirtschaftlich schwächeren Ländern.

Kurse und Unterricht

Wir bieten Kurse für

  • Deutsch als Fremdsprache
  • Englisch
  • Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Geschichte, Geografie (Unterrichtssprache Deutsch).

Kursinhalte und Zielkompetenzen sind in Modulbeschreibungen festgelegt:

Kurssystem und Kurs-Regeln

Es gibt fünf verschiedene Kursstufen. Nach einem Einstufungstest kommen die Studierenden in eine Kursstufe, die ihren Sprachkenntnissen entspricht. Die Kurse sind mit rund 20 Studierenden multinational zusammengesetzt.

Für den Besuch des VWU gelten bestimmte Regeln.

Lehrkräfte

Akademisch geprüfte Lehrkräfte unterrichten

  • nach gemeinsamen didaktischen Grundsätzen
  • nach modernen Unterrichtsmethoden.

Semester-Betrieb

Wie Universitäten – ein Kurs dauert je ein Semester (320-350 Unterrichtseinheiten/24 Unterrichtseinheiten pro Woche in den Deutschkursen):

  • Wintersemester: Oktober bis Februar
  • Sommersemester: März bis Juni

Status

Alle Studierenden sind während der Zeit am VWU außerordentliche Studierende. Sie sind Universitätsangehörige und haben einen Studierendenausweis von ihrer Universität.

Downloads zu Kurse und Unterricht

Kursanmeldung

Fristen

Die Kursanmeldung ist geschlossen. (Anmeldeschluss: 3.2.2017)

DIe Kursanmeldung für das Wintersemester 2017/18 beginnt am 21.8.2017.

Erstzulassung – Anmeldung zu den Kursen (Sommersemester 2017)

(aktualisiert am: 22.3.2017)


Anmeldezeitraum für Sommersemester 2017 | beendet 23.1. bis 3.2.2017
Anmeldezeitraum für Wintersemester 2017/18 | 21.8. bis 1.9.2017

Bitte planen Sie Ihre Einreise entsprechend!

Ideale Einreise ist jeweils

  • im August für das Wintersemester
  • im Jänner für das Sommersemester

Zur Anmeldung für die Kurse im Rahmen des Vorstudienlehrganges benötigen Sie einen Zulassungsbescheid einer Wiener Universität (Universität Wien, Wirtschaftsuniversität Wien, Technische Universität Wien, Medizinische Universität Wien, Universität für Bodenkultur Wien, Veterinärmedizinische Universität Wien) - ohne Zulassungsbescheid ist eine Anmeldung nicht möglich. Die Anmeldung kann nur persönlich durchgeführt werden.

Die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch und weiteren Fächern müssen vor der Zulassung zum ordentlichen Studium am Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten absolviert werden. Die vorbereitenden Kurse finden am VWU selbst (ausschließlich geförderte Studierende) und bei drei Kooperationspartnern statt. Studierende sind in der Zeit des Kursbesuches „außerordentliche Studierende“.

Die Deutschkurse dauern mindestens 320 Unterrichtseinheiten, der Lehrgangsbeitrag beträgt 1.150 Euro, für geförderte Studierende 465 Euro pro Semester. Es kann zusätzlich noch ein Beitrag für Materialkosten (Kopien) eingehoben werden.

Wenn Sie Anspruch auf eine Förderung haben, können Sie direkt beim VWU in der Sechshauser Straße 33A einen Kurs besuchen.

Sonst wählen Sie bitte einen der drei Kooperationspartner

Anmeldung für Studierende mit Anspruch auf einen geförderten Kursplatz

Förderberechtigung

Der geförderte Lehrgangsbeitrag von 465 Euro gilt für drei Gruppen von Studierenden:

Gruppe 1: Staatsangehörige gemäß Länderliste

Gruppe 2: Studierende mit einem Aufenthaltsstatus als Asylwerber/innen, anerkannte Flüchtlinge, Subsidiär Schutzberechtigte in Österreich

Gruppe 3: Alle Studierenden, denen nur Fach-Ergänzungsprüfungen aus Englisch, Mathematik, Geschichte, Geografie, Physik, Chemie oder Biologie (und keine Prüfung aus Deutsch) vorgeschrieben wurden - unabhängig von ihrer Nationalität oder Asylstatus.

Studierende, die zu einer dieser drei Gruppen gehören, können sich ab 23.1.2017 (Wintersemester 2017/18: 21.8.2017) direkt am VWU in der Sechshauser Straße vorregistrieren.

Anmeldung

Schritte zur Anmeldung am VWU, Sechshauser Straße 33A:

  • Zahlscheinausgabe und Vorregistrierung am VWU: Mo 23.1. – Fr 3.2.2017. (Wintersemester 2017/18: 21.8.-4.9.2017).
    Bitte bringen Sie mit:
    - Zulassungsbescheid und
    - Reisepass oder
    - Nachweis über Asylstatus (z.B. Konventionsreisepass, weiße Karte, graue Karte,…)
  • Bezahlung des Lehrgangsbeitrages bis spätestens Fr 3.2.2017 (Wintersemester 2017/18: 1.9.2017)
  • Persönliche Einschreibung an der Universität als a.o. Studierende/r bis spätestens Mo 6.2.2017 (Wintersemester 2017/18: 5.9.2017)
  • Abschluss der Kursregistrierung am VWU: Mo 13.2. bis Fr 24.2.2017 (Wintersemester 2017/18: 11.9. bis 22.9.2017). Sie erhalten einen Termin für einen Einstufungstest.
  • Kursbeginn am VWU: Do 2.3.2017 (Wintersemester 2017/18: voraussichtlich Do 5.10.2017)

Vorsicht: Andere, private Kursanbieter sind nicht Teil des Systems VWU und ein Kursbesuch dort berechtigt nicht zum Status "a.o. Studierender".

Für darüber hinausgehende Fragen zur Erstzulassung kontaktieren Sie bitte

Schritte zur Anmeldung bei einem Kooperationspartner:

Schritt 1: Nehmen Sie persönlich die Registrierung/Vorregistrierung ab 21.8.2017 bis spätestens 1.9.2017 vor. Dabei erhalten Sie auch Informationen zur Einstufung, zu den Kurszeiten etc.

Schritt 2: Bezahlen Sie den Kursbeitrag ebenfalls bis spätestens 1.9.2017 und schreiben Sie sich mit der Bestätigung bis spätestens 5.9.2017 an Ihrer Universität ein.

Beachten Sie bitte die Anmeldeinformationen direkt auf den Seiten der Kooperationspartner!

Fortsetzer

Studierende, die bereits einen Kurs besucht haben, setzen zu den gleichen Konditionen wie bisher fort. Ein Wechsel des Kooperationspartners ist möglich. Ein Wechsel an den VWU ist nur in dem Fall möglich, dass Ergänzungsprüfungen aus anderen Fächern als Deutsch vorgeschrieben sind und die Studierenden über fortgeschrittene Sprachkenntnisse verfügen.

Die Anmeldung erfolgt direkt beim Kursanbieter:

Die Anmeldung ist zwischen 21.8. und 1.9.2017 möglich. Für fortsetzende Studierende könnenKooperationspartnern eigene Anmeldetage bereits auch Ende Juni/Anfang Juli einrichten, informieren Sie sich. Eine persönliche Rückmeldung an der Universität ist nicht erforderlich, diese geschieht automatisch etwa fünf Tage nach Ihrer Kursanmeldung. Die Kurszuweisung am VWU findet von 11.9. bis 22.9. statt, für die anderen Kursanbieter finden Sie diese Informationen auf deren Webseite.

Der Unterricht beginnt am VWU voraussichtlich am 5.10.2017, bei den Kooperationspartnern um den 1.10, die genauen Daten werden noch veröffentlicht. Rückfragen zur Anmeldung können Sie auch an richten.

Ergänzungsprüfungen

Es gibt drei Termine für Ergänzungsprüfungen pro Semester – achten Sie bitte auf die Anmeldefrist! Informationen über die Prüfungsanforderungen bekommen Sie im Sekretariat.

Die Prüfungsgebühren betragen:

  • jeweils 50 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch, Englisch, Mathematik;
  • jeweils 35 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Geschichte, Geografie, Biologie, Physik, Chemie.

Zahlschein und Formular für die Prüfungsanmeldung bekommen Sie im Sekretariat.

  • Die Ergänzungsprüfungen sind kommissionelle Prüfungen und werden vor einem Prüfungssenat am VWU abgelegt.
  • Der Prüfungssenat besteht aus drei Personen: der Prüferin/dem Prüfer, einer weiteren Lehrerin/einem weiteren Lehrer des VWU und einer Vertreterin/einem Vertreter der Universität, die/der den Vorsitz führt.
  • Für die mündliche Ergänzungsprüfung aus Deutsch, aus Englisch und aus Mathematik ist jeweils die positive schriftliche Ergänzungsprüfung Voraussetzung.

Die Beurteilung erfolgt in Noten: 1 (sehr gut), 2 (gut), 3 (befriedigend), 4 (genügend), 5 (nicht genügend). Note 5 bedeutet „negativ“, das heißt, die Prüfung ist nicht bestanden.Sie können eine Prüfung vier Mal wiederholen.

Die Prüfungsordnung ist im Statut des VWU (im §6 Ergänzungsprüfungen) festgelegt.

Informationen zur Ergänzungsprüfung Deutsch


Prüfungstermine / Prüfungsanmeldung

Märztermin 2017

  • Anmeldung: 21.2. bis 7.3.2017 im Sekretariat
  • Deutsch schriftlich:  14.3.2017, 14.00 Uhr
  • Englisch schriftlich: 15.3.2017 14.00 Uhr
  • Mathematik schriftlich: 16.3.2017, 14.00 Uhr
  • Mündliche Prüfungen (alle Fächer): Montag 28.3. bis Fr 30.3.2017
  • Zeugnisausgabe: Freitag, 31.3. 2017, ab 10.00 Uhr


Apriltermin 2017

  • Anmeldung: 16.3. bis 28.3.2017 im Sekretariat
  • Mathematik schriftlich: 4.4.2017, 14.00 Uhr
  • Deutsch schriftlich:  5.4.2017 14.00 Uhr
  • Englisch schriftlich: 6.4.2017 14.00 Uhr
  • Mündliche Prüfungen (alle Fächer): 24.4. bis 26.4.
  • Zeugnisausgabe: 27.4. 2017, ab 10.00 Uhr

Sommertermin 2017

  • Anmeldung: 22.5. bis 7.6.2017 im Sekretariat
  • Englisch schriftlich: 12.6.2017, 14.00 Uhr
  • Mathematik schriftlich: 13.6.2017, 14.00 Uhr
  • Deutsch schriftlich:  14.6.2017, 14.00 Uhr
  • Mündliche Prüfungen (alle Fächer): 26.6. bis 30.6.
  • Zeugnisausgabe: 3.7. 2017, ab 10.00 Uhr


Prüfungsanmeldung
Melden Sie sich bitte im Sekretariat an. Wichtig: Sie brauchen dafür einen gültigen Zulassungsbescheid einer Wiener Universität.

Prüfungsgebühren: jeweils 50 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Deutsch, Englisch, Mathematik jeweils 35 Euro für die Ergänzungsprüfungen aus Biologie, Chemie, Geografie, Geschichte, Physik

Zahlschein und Anmeldeformular bekommen Sie im Sekretariat. Zur Prüfungsanmeldung brauchen Sie

  • Zulassungsbescheid, wenn Sie keinen Kurs am VWU besucht haben
  • Zahlscheinabschnitt (bei Überweisung zusätzlich Kontoauszug!)
  • Anmeldeformular
  • Studierendenausweis oder Reisepass



Prüfungsort

Die schriftlichen und mündlichen Prüfungen finden am Vorstudienlehrgang Wien statt - Informationen dazu finden Sie im Infokasten am VWU.
Bringen Sie bitte zu allen Prüfungen Studierendenausweis und Reisepass mit!

Eine Abmeldung von der Prüfung ist nur bis eine Woche vor dem Prüfungstermin möglich.

VWU-Kommission

Kommission für den Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten (VWU-Kommission)

Die VWU-Kommission ist das Aufsichtsgremium des VWU.

Die VWU-Kommission ist gemäß VWU-STATUT §7 zuständig für die

  • studien- und organisationsrechtlichen Angelegenheiten des Vorstudienlehrgangs
  • fachlich-inhaltliche Ausrichtung des Vorstudienlehrgangs nach Maßgabe des Curriculums
  • organisatorisch-wirtschaftliche Durchführung des Vorstudienlehrgangs in Kooperation mit dem Österreichischen Austauschdienst (OeAD-GmbH)
  • Festsetzung des Lehrgangsbeitrages (Kursgebühr)
  • Festsetzung der Prüfungsgebühren und -entschädigung.

Die VWU-Kommission setzt sich aus je einer stimmberechtigten Vertreterin oder einem stimmberechtigten Vertreter folgender Universitäten zusammen:

  • Universität Wien
  • Wirtschaftsuniversität Wien
  • Technische Universität Wien
  • Medizinische Universität Wien
  • Universität für Bodenkultur Wien
  • Veterinärmedizinische Universität Wien

Die Vertreterinnen oder Vertreter der Universitäten in der VWU-Kommission werden durch die jeweilige Rektorin oder den jeweiligen Rektor für die Dauer von 4 Jahren entsandt. Die VWU-Kommission tritt mindestens einmal pro Semester zu einer Sitzung zusammen. Die Zentrale Geschäftsstelle der OeAD-GmbH) dient als Sekretariat für die VWU-Kommission.

Chagal

Curriculum Guidelines for access programmes into higher education for underrepresented adult learners

C CURRICULUM
H Higher Education
A Access Programmes
G GUIDELINES
A for Underrepresented Adult
L Learners

Follow up project CHAGAL set up / CHAGAL in Action

Das CHAGAL-Projekt basiert auf der Annahme, dass internationale Studierende die europäischen Universitäten bereichern. Das Wissen und die sprachliche Vielfalt, die diese Studierenden mitbringen, ermöglichen es den Universitäten, sich sowohl hinsichtlich Mehrsprachigkeit als auch auf interkultureller Ebene weiterzuentwickeln. Das Akronym "CHAGAL" setzt sich aus dem Titel des Projekts zusammen: Curriculum Guidelines for access programmes into higher education for underrepresented adult learners” - Leitlinien für studienvorbereitende Einrichtungen.

Im Rahmen dieses Projekts, das vom Vorstudienlehrgang koordiniert wurde, wurden zwölf Leitlinien für die Entwicklung von Curricula für die Studienvorbereitung der oben genannten Zielgruppe erarbeitet. Die Curriculum Guidelines richten sich an Organisatoren und Lehrende, die europaweit in vorbereitenden Einrichtungen mit der Zielgruppe arbeiten, ebenso wie an Entscheidungsträger in vorbereitenden Einrichtungen und in der politischen Bildungsarbeit. Dokumente Follow up project CHAGAL set up / CHAGAL in Action Das Follow up Projekt "CHAGAL set up" bzw. "CHAGAL in Aktion", durchgeführt beim European Centre for Modern Languages (ECML), beschäftigte sich mit der Umsetzung der CHAGAL Leitlinien und entwickelte eine Reihe praktischer Unterrichtsbeispiele: zur Webseite ECML

VWU - Vorstudienlehrgang Wien


+43 1 319 99 91

Sechshauser Straße 33A
1150 Wien

Öffnungszeiten des Sekretariats

Mo bis Do 8.00 – 13.00 Uhr Fr  8.00 – 12.00 Uhr

So kommen Sie zu uns:

U4, U6 - Station Längenfeldgasse (ca. 5 Minuten zu Fuß über Stiegergasse zur Sechshauser Straße)12A, 57A - Haltestelle Stiegergasse