Staatsangehörige aus Bosnien und Herzegowina, Mazedonien, Montenegro, Serbien und der Türkei

Diese Länder haben mit Österreich ein entsprechendes Sozialversicherungsabkommen geschlossen. Falls Sie in Ihrem Heimatland über eine aufrechte staatliche Krankenversicherung verfügen, muss bei Einreise für kurze Aufenthalte das Formular A3 bzw. für Aufenthalte mit Hauptwohnsitz in Österreich das Formular A4 des Heimatkrankenversicherungsträgers mitgeführt werden. Dieses Formular kann anschließend bei der zuständigen österreichischen Gebietskrankenkasse gegen einen „Krankenschein“ (notwendiges Formular zur Vorlage bei österreichischen Ärzten und Spitälern) bzw. eine entsprechende Versicherungsbestätigung zur Vorlage bei der Aufenthaltsbehörde getauscht werden.

Zentrum für Internationale Kooperation und Mobilität


+43 1 534 08 0

Ebendorferstraße 7
1010 Wien