weltweit unterrichten

Die OeAD-GmbH unterstützt das BMBWF im Rahmen des Programms "weltweit unterrichten" im Bereich des Sprachassistenzprogramms, der Kurzaufenthalte für Lehrerinnen und Lehrer, der Österreichischen Auslandslehrer/innen und Bildungsbeauftragten und im Programm "Kultur und Sprache".

1. Sprachassistenzprogramm:

Die OeAD-GmbH koordiniert den Bewerbungsprozess, führt gemeinsam mit dem BMBWF Bewerbungsgespräche durch und kooperiert im Rahmen des Auswahl- und Platzierungsprozesses eng mit den Partnerorganisationen der Gastländer. Sprachassistent/innen arbeiten in erster Linie an Sekundarschulen im Rahmen des vorgesehenen Deutschunterrichts mit den verantwortlichen Deutschlehrerinnen und Deutschlehrern der Gastschule zusammen. Der Austausch von Fremdsprachenassistent/innen besteht derzeit mit Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, Kroatien, der Republik Irland, den Niederlanden, Russland, Spanien und der Schweiz. Informationen zum Sprachassistenzprogramm und zur Bewerbung unter www.sprachassistenz.at

2. Österreichische Auslandslehrerinnen und Auslandslehrer und Bildungsbeauftragte:

Die OeAD-GmbH unterstützt das BMBWF in der Betreuung der österreichische Auslandslehrer und Auslandslehrerinnen und der österreichischen Bildungsbeauftragten, die in verschiedenen Ländern Ost- und Südosteuropas Bildungsprojekte umsetzen. Weiterführende Informationen unter www.weltweitunterrichten.at.

3. Kultur und Sprache:

"Kultur und Sprache" ist ein von der OeAD-GmbH durchgeführtes Programm des BMBWF, das verschiedene Formen der Zusammenarbeit im Bereich "Deutsch als Fremdsprache" sowie der österreichischen Landeskunde weltweit anbietet. Partner sind Deutschlehrer/innenverbände, weiters Universitäten, die Lehrer/innen für den Bereich "Deutsch als Fremdsprache" ausbilden bzw. weiterbilden sowie Österreich- Bibliotheken. Weitere Informationen unter www.kulturundsprache.at.