KulturKontakt Austria im OeAD

Willkommen!

Sujetgrafik mit Text Kulturkontakt Austria ab 1. Jänner 2020 im OeAD © OeAD

Mit 1. Jänner 2020 ging der Betrieb von KulturKontakt Austria (KKA), mit Ausnahme des „Artists-in-Residence Programmes“, an die OeAD-GmbH über.

Mit der Integration der beiden Tätigkeitsfelder, der „Kulturvermittlung mit Schulen“ sowie der voruniversitären „Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa“, wird das Portfolio der OeAD-GmbH erweitert und ideal ergänzt.

So fördert und vernetzt die OeAD-GmbH zukünftig Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Institutionen mit seinen vielfältigen Programmen aus Bildung, Kultur und Wissenschaft.

Die OeAD-GmbH ist dann über die gesamte Bildungskette hinweg tätig und arbeitet selbstverständlich auch in Europa und in internationalen Schwerpunktländern eng mit Partnern zusammen.

Ziel ist es, die Entwicklung des Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsstandorts Österreich zu unterstützen und die internationale Position Österreichs zu stärken.

Mehr Infos:

Bildungskooperation mit Ost- und Südosteuropa

Kulturvermittlung mit Schulen