Neue digitale Lehr- und Lernmittel über Medienkompetenzen und verantwortungsvolles Medienhandeln

17. September 2021 JugendSchulePublic Science
Drei Kinder spielen auf einem Laptop
Multimediale Lehr- und Lernmittel zur Medienbildung stehen kostenlos zur Verfügung und bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte für den Unterricht.

Die finalen Lerntools der Projekte „Gemeinsam in der digitalen Gesellschaft“ und „ÖHA!“ stehen nun online kostenlos zur Verfügung! Das Projekt Gemeinsam in der digitalen Gesellschaft der FH St. Pölten setzte sich den Aufbau von Medienkompetenzen bei Kindern und Jugendlichen zum zentralen Ziel. Die multimedialen Lernmittel führen Schülerinnen und Schüler altersgerecht an gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Dimensionen der Digitalisierung heran und sensibilisieren sie für die Risiken im Umgang mit digitalen Medien.

Zielgruppe: Sekundarstufe I

Zu den Lehr- und Lernmitteln

Das Projekt ÖHA! der PH Wien setzte bei der Auseinandersetzung mit der Nutzung digitaler Medien die ökologische Verantwortung ins Zentrum. Die entstandenen Lehr- und Lernmittel sensibilisieren die Schülerinnen und Schüler zu einem ökologisch-nachhaltigeren Medienhandeln. Dabei orientierte sich das Projekt an der Dramaturgie des Lebenszyklus eines Smartphones von der Entwicklung, Rohstoffgewinnung, Herstellung über die Mediennutzung bis zum Up-/Recycling.

Zielgruppe: Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II

Zu den Lehr- und Lernmitteln

Die Projekte wurde im Rahmen des vom OeAD abgewickelten Programms „Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science-Methoden“ von der Innovationsstiftung für Bildung (ISB) gefördert. Zahlreiche weitere Lehr- und Lernmittel finden Sie auf der Eduthek.