Jetzt einreichen: "Sparkling Science 2.0" geht in die erste Runde!

1. September 2021 AusschreibungSchulePublic Science
Schülerinnen und Schüler in Labormänteln experimentieren mit Pipetten und Reagenzgläsern
Heute startet die erste Ausschreibung zu "Sparkling Science 2.0". Einreichungen sind ab sofort möglich. Die Projekte selbst können mit dem Schuljahr 2022/23 starten.

Mit dem Nachfolgeprogramm „Sparkling Science 2.0“ setzt der OeAD im Auftrag des BMBWF einen neuen Schwerpunkt zur Förderung von Projekten, in welchen Forschungs- und Bildungseinrichtungen und soweit als möglich zusätzlich die Zivilgesellschaft zusammenarbeiten und gemeinsam zur Gewinnung von innovativen Forschungsergebnissen beitragen. "Sparkling Science 2.0" schließt an das Vorgängerprogramm "Sparkling Science" an, in welchem zwischen 2007 bis 2019 rund 102.000 Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit 4.200 Forschenden und 2.600 Lehrpersonen an aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen forschten.

Ab dem 1. September 2021, 8:00 Uhr können einreichberechtigte Institutionen ihre Projektideen für eine Förderung über die elektronische Einreichplattform des OeAD einreichen. Ende der Einreichfrist ist der 9. November 2021, 12:00 Uhr.

Weitere Informationen zur Ausschreibung findet man auf der Programmwebsite www.sparklingscience.at und auf der OeAD-Website www.zentrumfuercitizenscience.at.

"Sparkling Science 2.0" - Informationsveranstaltung für Einreichende

 

Zu Beginn der Ausschreibung informieren wir alle Interessierten im Zuge einer Infoveranstaltung über Voraussetzungen und Details zur Einreichung. Dort werden u.a. die Eckpunkte zur neuen Ausschreibung sowie die Erfahrungen von Schulen und Forschenden aus der Vorgängerinitiative "Sparkling Science" präsentiert. Natürlich bieten wir auch entsprechende Möglichkeiten, Fragen zu stellen.

Zur Anmeldung

Zum Programm

Aktuelle Meldungen

2. Dezember 2021
2. Dezember 2021
2. Dezember 2021