Ausschreibung: Schule entwickeln - Bildung gestalten

30. Juni 2021 OeADSchule
Logo mit der Aufschrift Schule entwickeln - Bildung gestalten
Sie möchten Unterstützung bei Ihrer Schulentwicklung durch Weiterbildungen, Coachings oder Kommunikations- und Lernplattformen? Lesen Sie mehr!

Die Schule als Organisation war und ist durch die Covid-19-Situation mit vielen konkreten Herausforderungen konfrontiert.

Im Herbst werden nun zahlreiche Schulen, welche an der Geräteinitiative „Digitales Lernen“ teilnehmen, mit digitalen Endgeräten ausgestattet. Das bedeutet neben neuen und spannenden Lernchancen auch, dass Digitalisierung Einzug in die Schulentwicklungspläne finden wird.

Mit "Schule entwickeln – Bildung gestalten" als Nachfolgeausschreibung von #Schule lernt aus Krisenzeiten unterstützen die Innovationsstiftung für Bildung und der OeAD Schulen dabei, ihre Erfahrungen aus der Krise zu reflektieren, an konkreten Maßnahmen zu arbeiten und daraus gewonnene Erkenntnisse in langfristige Schulentwicklungskonzepte einfließen zu lassen.

Österreichische Schulen (öffentliche Schulen und private Schulen mit Öffentlichkeitsrecht) aller Schultypen können um finanzielle Mittel für Aktivitäten im ersten Schulhalbjahr 2021/22 ansuchen, die Schule in ihrer Entwicklung stärken. Pro Schule kann ein Antrag für eine oder mehrere Aktivitäten gestellt werden. Es werden Kosten bis zu 2.000 Euro refundiert.

Die Ausschreibung ist bis zur Ausschöpfung des Gesamt-Förderbudgets von 500.000 Euro, maximal bis 30.11.2021, offen.

Da die Erweiterung der digitalen und informatischen Kompetenzen einen wichtigen Baustein der Schulentwicklung darstellt, ist eEducation Austria ein Kooperationspartner des Förderprogramms. Bei Aktivitäten im Bereich Digitalisierung ist daher zusätzlich eine Bestätigung notwendig, dass Ihre Schule Mitglied bei eEducation Austria ist und den Member-Status besitzt.

Weitere Informationen:

Sie haben noch Fragen?

Gerne können Sie sich unter bei dem Team, das die Ausschreibung abwickelt melden!