Erasmus Hochschulcharta (ECHE) - Ergebnisse 2021-27 veröffentlicht

8. Jänner 2021 HochschuleEuropäische Programme
Gruppe sitzt auf einer Wiese
Alle Anträge österreichischer Hochschuleinrichtungen wurden bewilligt.

Die Erasmus Charta für die Hochschulbildung, kurz ECHE, bildet für Hochschulen die rechtliche Basis für eine Teilnahme am Programm Erasmus+. Sie definiert den allgemeinen Qualitätsrahmen für europäische und internationale Kooperationsaktivitäten im Programm.

Eine verliehene Charta behält hierbei für die gesamte siebenjährige Programmperiode ihre Gültigkeit. Für das Programm Erasmus+ 2021-27 mussten demnach sämtliche Hochschulen europaweit die erneute Verleihung der Hochschulcharta im Frühjahr 2020 beantragen.

Die Resultate wurden nun von der Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur in Brüssel veröffentlicht. Aus österreichischer Sicht sind diese äußerst erfreulich: allen 77 antragstellenden Hochschulen wurde die Charta für den gesamten Zeitraum 2021-27 verliehen. Der österreichische Hochschulsektor kann somit wie auch schon bisher de facto geschlossen an Erasmus+ teilnehmen. Die Liste der Institutionen mit verliehener Charta finden Sie auf unserer Webseite.

Der OeAD gratuliert allen Hochschuleinrichtungen und wünscht viel Erfolg bei der Teilnahme am Programm!

Aktuelle Meldungen

28. Jänner 2021
28. Jänner 2021