Stellenausschreibung im OeAD

30. Juli 2020
Projektkoordinator/in für die Qualitätssicherung von Lern-Apps

Der OeAD berät, fördert und vernetzt mit zukunftsorientierten Programmen Menschen und Institutionen aus Bildung, Wissenschaft, Forschung und Kultur. Als Agentur der Republik Österreich leisten wir damit einen Beitrag zur inklusiven, gleichberechtigten und hochwertigen Bildung, www.oead.at.

In der Abteilung Qualität und Transparenz (QuT) – unter der Federführung von ARQA-VET – in Wien ist die Position

Projektkoordinator/in für die Qualitätssicherung von Lern-Apps

im Ausmaß einer Vollzeitbeschäftigung zu besetzen.

Die Abteilung QuT wurde von der Innovationsstiftung für Bildung, ISB, www.innovationsstiftung-bildung.at, mit der Durchführung des Pilotprojekts „Plattform für digitales, asynchrones Lernen“ betraut. Ziel des Projekts ist es, eine Plattform sowie einen Prozess zur Qualitätssicherung durch Zertifizierung von digitalen Lern- und Lehrmitteln zum selbstständigen asynchronen Lernen (Lern-Apps) zu entwickeln und das Zertifizierungsverfahren zu erproben.

Eintrittstermin: ehestmöglich

Dauer der Beschäftigung: Projektlaufzeit 1 Jahr

Wir bieten eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle Tätigkeit mit einem hohen Maß an Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit. Interessiert? Senden Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen unter der Bezeichnung „Projektkoordination Lern-Apps-Zertifizierung“ bis 17. August 2020 ausschließlich per E-Mail an bewerbung@oead.at.

Für Ihre Bewerbung ersuchen wir Sie, die Europass-Dokumente unter www.europass.at zu verwenden.