Vizepräsident der Fudan-Universität zu Besuch in Wien

#OeAD#Hochschule
Gruppenfoto der Delegation
Die Universität Wien unterzeichnete ein Abkommen über eine strategischen Partnerschaft mit der chinesischen Hochschule.

Der Vizepräsident der Fudan-Universität, Dr. Zhimin Chen, und Peiran Zhao, vom Auswärtigen Amt in Fudan, besuchten am 17. Juni Wien.

Alexandra Wagner und Xiaoyan Fu vom OeAD-Kooperationsbüro in Shanghai begleiteten die Delegation.

Dr. Chen traf den OeAD-Geschäftsführer Dr. Jakob Calice, um einen möglichen Bildungsaustausch zwischen Österreich und China zu diskutieren. Prof. Richard Trappl, Leiter des Konfuzius-Instituts der Universität Wien, Prof. Heinz Gärtner vom Institut für Internationale Politik der Universität Wien und Prof. Hendrik Wagenaar vom King's College London sowie die OeAD-Programmbeauftragten Konstanze Pirker und Michael Glatzl-Poss nahmen an der Versammlung teil.

Anschließend unterzeichnete Dr. Chen, als Vertreter der Fudan-Universität, und Rektor der Universität Wien, Dr. Heinz W. Engl, die strategische Partnerschaftsvereinbarung zwischen den beiden Universitäten. Die Partnerschaft zielt darauf ab, die Zusammenarbeit zwischen den beiden Universitäten weiter voranzutreiben.