Welt im Ohr: Go Green: Energiewende in Senegal

In dieser Sendung wird das APPEAR Projekt SEA4cities - Sustainable Energy Access for Sustainable Cities - eine Hochschulkooperation zwischen Österreich und Senegal anhand zweier nachhaltiger Stadtprojekte in Diamniadio in Dakar und der Seestadt Aspern in Wien vorgestellt.

Unerschöpfliche und endlos zur Verfügung stehende Energiequellen, das ist ein hehres Ziel und mehr als eine schöne Vision angesichts des Kampfes gegen den Klimawandel, aber auch angesichts der Kriege und Konflikte aufgrund wirtschaftlicher Abhängigkeit von fossiler Energie. Zugang zu „grüner Energie“ soll laut SDG 7 - der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen - bis 2030 sogar für alle gesichert werden. Weltweit findet tatsächlich ein starker Ausbau erneuerbarer Energien statt, aber Strom aus der Steckdose ist für über eine Milliarde Menschen nicht selbstverständlich. In dieser Sendung wird das APPEAR Projekt SEA4cities - Sustainable Energy Access for Sustainable Cities - eine Hochschulkooperation zwischen Österreich und Senegal, gefördert aus Mitteln der OEZA, vorgestellt. Anhand zweier nachhaltiger Stadtprojekte in Diamniadio in Dakar und der Seestadt Aspern in Wien, welche einige Gemeinsamkeiten in der nachhaltigen Stadtentwicklung teilen, diskutieren die Projektverantwortlichen wie Wissenschaft und Forschung zu mehr nachhaltiger Energie für nachhaltige Städte beitragen können.

Gestaltung und Moderation: Maiada Hadaia (Verantwortlich für den Sendungsinhalt)

Gast: DI Hans-Martin Neumann, Thematic Coordinator Urban Transformation, AIT Austrian Institute of Technology, Center for Energy

Im Interview: Aminata Fall, MSc., Projektkoordinatorin SEA4cities, TU Wien

Sendetermin: Freitag 18.1.2019, 20:00-21:00 Uhr

Live hören: ORF Ö1 Campus (im Player rechts)

Musik: The Mind Orchestra-Vibe Merchant; Taxi Brouss - Lady; WE DEM-Let them grow; Rafiralfiro-Istanbul Engloutie. Nachzuhören auf Jamendo, einer Community für freie, legale und unlimitierte Musik, die unter Creative Commons Lizenzen veröffentlicht wurde.

Welt im Ohr ist eine Sendereihe der OeAD-Abteilung für Bildung und Forschung für internationale Entwicklungszusammenarbeit.