Jugend Innovativ 2018/19: Kluge Köpfe mit innovativen Ideen gesucht

Sujet Jugend Innovativ 2018/19
Jugend Innovativ geht in die 32. Wettbewerbsrunde! Ein weiteres Mal lädt das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung Schülerinnen und Schüler sowie Lehrlinge ab dem 15. Lebensjahr ein, bis bis 21. Dezember ihre innovativen Projektideen einzureichen – dieses Jahr unter dem Motto "Ideen in Sicht".

Jugend Innovativ hat sich mittlerweile zur größten bundesweiten Bühne für innovative Ideen etabliert. In über 30 Jahren Erfolgsgeschichte haben bereits 8.200 Projektteams am Wettbewerb teilgenommen - mit neuartigen technischen Entwicklungen, spannenden Design-Konzepten oder innovativen Lösungsvorschlägen zum Thema Nachhaltigkeit.

Jugendliche können auch in diesem Jahr ihre Projektideen in den Kategorien Design, Engineering, Science, Young Entrepreneurs sowie in den beiden Sonderpreis-Kategorien Sustainability und Digital Education einreichen. Letztere wird wieder von der Innovationsstiftung für Bildung unterstützt und von der OeAD-GmbH abgewickelt.

Sonderpreis-Kategorie DIGITAL EDUCATION

Die eingereichten Projekte dieser Kategorie sollen einen Beitrag zur Digitalisierung der Bildung leisten. Gefragt sind praktische sowie theoretische Grundlagen bzw. Tools für den schulischen und außerschulischen Bildungsbereich in folgenden Themenfeldern:

  • Erwerb von digitalen Kompetenzen - Digital Skills
  • Digitale Lehr- und Lernunterlagen - Digital Media
  • Digitale Unterstützung des Lernprozesses - Learning Analytics
  • Kritischer Umgang mit Informationen und Daten mit Beispielen - Safer Internet - Digital Literacy
  • Lösungsorientiertes Denken - Computational Thinking

Preise und Auszeichnungen

Die besten Projekte werden mit Preisgeldern bis zu 2.000 Euro ausgezeichnet. Besonders innovative Projekte haben außerdem die Chance, einen der begehrten Reisepreise zu gewinnen, um ihr Projekt bei ausgewählten Veranstaltungen, Messen, Wettbewerben und wissenschaftlichen Camps weltweit zu präsentieren. Beim großen Bundesfinale im Mai 2019 können alle Besucherinnen und Besucher wieder zwei Publikumspreise im Wert von 1.000 Euro an ihr Lieblingsprojekt vergeben. Neu in diesem Jahr ist der #digi-squadbonus von 300 Euro: Alle am Wettbewerb teilnehmenden Teams haben die Möglichkeit, diesen Preis für die originellsten One-Pager über die digitalen Aspekte und Zukunftschancen des eingereichten Projektes zu erhalten. 21. Dezember einreichen.

Weitere Informationen