Österreich-Empfang bei der EAIE in Genf

Österreich-Empfang bei der EAIE in Genf 2018
Rund 140 Gäste folgten der Einladung von Advantage Austria (WKÖ) und OeAD zum Österreich-Empfang.

Im Rahmen der 30. EAIE Konferenz und Messe luden Martin Schmid, Wirtschaftsdelegierter der WKÖ, Advantage Austria und der Österreichische Austauschdienst (OeAD) zum Networking-Empfang ins Hotel Starling in Genf.

Unter den 140 Gästen befanden sich Sabine Pendl, die neue Präsidentin der European Association for International Education (EAIE) und Leiterin des International Office der Universität Graz, Gabriele Abermann, EAIE Expert Community Language and Culture und Lehrbeauftragte an der FH Salzburg und Elisabeth Brunner-Sobanski, EAIE Expert Community Internationalisation at Home und Leiterin des International Office der FH Campus Wien.