OeAD-Geschäftsführer zu Gast in Aserbaidschan und Georgien

OeAD-Geschäftsführer mit Rektor Kamal Abdulla bei der Unterzeichnung der Vertragsverlängerung für die Informationsstelle des OeAD in Baku.
Stefan Zotti besuchte im Zuge seiner Dienstreise die OeAD-Informationsstelle in Baku, Aserbaidschan und unterzeichnete die Vertragsverlängerung für die Außenstelle bis 2019.

Bei seinem Arbeitsbesuch in Aserbaidschan traf Zotti mit den Kolleg/innen der OeAD-Außenstelle an der aserbaidschanischen Sprachenuniversität in Baku zusammen. Gemeinsam mit Rektor Kamal Abdulla unterzeichnete er die Vertragsverlängerung für die Informationsstelle des OeAD in Baku – und zwar bis Ende 2019.

Weiters auf dem Programm standen ein Besuch der Azerbaijan Diplomatic Academy und der Staatlichen Öl- und Industrie-Universität sowie Meetings mit der EU-Vertretung, der Österreichischen Botschaft und den Kolleg/innen des DAAD-Büros in Baku.

Im Zuge seiner Reise besuchte der OeAD-Geschäftsführer auch die georgische Hauptstadt Tiflis und führte Gespräche mit dem österreichischen Botschafter, Arad Benkö und mit dem georgischen Minister für Bildung und Wissenschaft, Mikheil Chkhenkeli.