eTwinning-Schulsiegel erstmals verliehen

Logo des eTwinning Schulsiegels. Zwei eTwinning Figuren tanzen um eine Schule
Auch vier Schulen aus Österreichisch dürfen sich offiziell eTwinning-Schule nennen.

Das neue eTwinning-Schulsiegel wurde eingeführt, um das Engagement von Schulen zu würdigen, deren Lehrer/innen und Schulleiter/innen alle Aspekte von eTwinning nutzen und die Schule dadurch weiterentwickeln.

Nach der Vorauswahl und dem Bewerbungsprozedere, welches zwischen Dezember 2017 und März 2018 stattgefunden hat, wurden nun die allerersten Schulen mit dem eTwinning-Schulsiegel ausgezeichnet – darunter auch vier österreichische Einrichtungen:

  • Neue Mittelschule Weitensfeld, Weitensfeld
  • Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Wien 16, Wien
  • Volksschule Rötzergasse, Wien
  • Höhere Lehranstalten für Wirtschaft und Mode, Klagenfurt

Damit sich eine Schule für das eTwinning-Schulsiegel bewerben kann, muss die Einrichtung seit mindestens zwei Jahren auf eTwinning registriert sein, zwei aktive eTwinning-Lehrkräfte und mindestens ein eTwinning-Projekt haben, das in diesem Zeitraum mit dem nationalen Qualitätssiegel ausgezeichnet wurde. Insgesamt erfüllten 2.979 Schulen aus den 42 eTwinning-Ländern diese Kriterien und wurden eingeladen, sich für das Siegel zu bewerben.

Im Zuge der Bewerbung ging es darum, Aktivitäten nachzuweisen, die eine verantwortungsvolle Nutzung des Internets fördern – vor allem im Rahmen der aktiven Zusammenarbeit in einem eTwinning-Projekt. Um erfolgreich zu sein mussten die Schulen außerdem zeigen, dass ihre Lehrkräfte an eTwinning-Fortbildungen teilgenommen haben und die Verwendung von eTwinning innerhalb und außerhalb der Schule beworben wird. Es gab zudem Bonuspunkte, wenn die Schulleitung ebenfalls auf eTwinning registriert ist.

Die ausgezeichneten Schulen werden auf europäischer Ebene als führende eTwinning-Schulen in den Bereichen digitale Praxis, eSafety-Praxis, innovative und kreative Pädagogik, Förderung der kontinuierlichen beruflichen Weiterbildung der Mitarbeiter/innen sowie internationale kollaborative Lernmethoden anerkannt und gewürdigt.

Wir gratulieren den ersten österreichischen eTwinning-Schulen sehr herzlich!

Übersicht zu allen eTwinning-Schulen in Europa