AAL_9_Alumni AudioLab mit Kalkidan Negash Obse

#Podcasts#Alumni
Addis Abeba-Miami-Graz und wieder zurück – ein Human Rights Forscher auf seiner geographischen und beruflichen Reise bis in das Rektorat der Dilla University/Äthiopien

Schon früh entdeckte Kalkidan Negash Obse sein Interesse für Politik und Demokratie. Nicht verwunderlich, erlebte er als junger Mensch in den 1990ern doch die Anfänge der Demokratie in Äthiopien hautnah mit.

Er begann Jus zu studieren und bereits für den Master verließ er Afrika und ging nach Miami. Dort spezialisierte er sich auf den Bereich Menschenrechte. In Österreich schließlich, als Stipendiat des APPEAR Programms, schloss er 2015 mit seinem Doktor ab. Zurück in Äthiopien wurde er erst wissenschaftlicher Leiter und schließlich Rektor der Dilla University im Süden des Landes.

Wie er genau dazu gekommen ist, was es heißt Rektor einer jungen afrikanischen Universität zu sein, welchen Herausforderungen man sich stellt aber auch Erlebnisse aus seiner Zeit als (Menschen-)rechtsforscher hören Sie in dieser Ausgabe des Alumni AudioLab.

APPEAR ist das Hochschulkooperationsprogramm der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit