Thematische Konferenz zur Donauraumstrategie am 22. und 23. Juni 2017 in Wien

eTwinning Konferenz Donauraumstrategie
eTwinning-Österreich lädt Lehrer/innen aus den Ländern der europäischen Donauraumstrategie zur Konferenz "Learning, teaching, exchanging – school cooperations in the Danube Region".

Am 22. und 23. Juni 2017 veranstaltet eTwinning-Österreich die jährliche internationale eTwinning-Konferenz zur Donauraumstrategie mit dem Titel „Learning, teaching, exchanging – school cooperations in the Danube Region“. Eingeladen sind Lehrer/innen aus den Ländern der europäischen Donauraumstrategie, die Schüler/innen zwischen 11 und 19 Jahren unterrichten und die sich für schulische Kooperationen in der Region interessieren.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus den Donauraumländern, das Kennenlernen von Beispielen guter Praxis, die Anbahnung zukünftiger grenzüberschreitender Projekte und das Kennenlernen der eTwinning-Plattform unter fachlicher Anleitung. Der erste Veranstaltungstag findet am Wiener Schulschiff statt, der zweite im OeAD-Haus. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Neben Lehrer/innen aus Österreich, nehmen auch Lehrer/innen aus Bulgarien, Deutschland, Kroatien, Moldawien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ukraine und Ungarn teil.

Programm und Anmeldung